Floral - Design - Trends

Thementage "NACHHALTIGKEIT" - New Ikebana 1

Ikebana kommt als Retro-Trend zurück, denn es passt zum immer stärker werdenden Lebensgefühl: Weniger ist mehr. Das bewusste Gestalten mit ausgewählten Werkstoffen eröffnet neue Möglichkeiten. Formen und Linien, Wuchsbewegungen und ausdrucksstarke Gefäße sind besonders wichtig. Präsentiert doch diese spannungsreichen Werkstücke in Form einer floralen „Kunst-Ausstellung“, die innovative Floristik zeigt. Stephan Winzer und Klaus Wagener haben sich dem Thema „New Ikebana“ gestellt und geben Tipps.

Klemmtechnik durch Bündeln

Bei diesen beiden Werkstücken ist die schlanke Zylinderform der Vasen in der Gestaltung der Werkstoffe aufgegriffen und fortgeführt. In die Astbündel, durch Rustic Wire (OASIS® Floral Products ) fixiert, werden die Schnittblumen eingeklemmt werden. Besonders nachhaltig: Die Bündel können immer wieder genutzt werden, wie auch die auffälligen Vasen, die einem Raumobjekt gleichkommen. Im Mittelpunkt steht hierbei natürlich die prachtvolle Anthurie. Die lang haltbaren Blumen und Pflanzen stammen aus dem großen Sortiment an nachhaltigen Floralien von FleuraMetz.

Aber wodurch zeichnen sich "nachhaltige" Blumen und Pflanzen eigentlich aus? Nachhaltigkeit bezieht sich bei den Blumen auf die Art ihres Anbaus. Das heißt, es geht um die Anbaumethode sowie die Verwendung der zulässigen Pflanzenschutzmittel.  Bei außereuropäischen Ländern werden darüber hinaus stets die sozialen Bedingungen berücksichtigt, unter denen die Blumen angebaut und geerntet werden. Im Rahmen der FSI2025 (Floriculture Sustainable Initiative) arbeitet FleuraMetz täglich daran, den Anteil an nachhaltigen Blumen zu erhöhen.

Skurriler Ast als Befestigungshilfe

Ein skurriler Ast über die Vase gelegt, hält die Schnittblumen. Mittig sind alle Werkstoffe mit einer dicken Wicklung am Ast festgebunden. Eukalyptus, Hortensie und Magnolienzweig sorgen für ein spannendes Spiel zwischen Floralem und der schwungvollen Bewegung des Asts.

Am Stein fixiert

Stein und Schnur halten die Floralien. Diese allseitige Gestaltung stellt vor allem die prächtige Phalaenopsis und die Bewegung der Blätter in den Vordergrund. Immer wieder kann man diese Bindetechnik einsetzen und bewusst neugestalten. Durch die lange Haltbarkeit der Werkstoffe und das anspruchsvolle Design, kann der Kunde zu einer bewussten und nachhaltigen Kaufentscheidung angeregt werden. Die Botschaften „Weniger ist oft mehr“ und „Das Wenige muss richtig gut sein“ werden dem Kunden mit diesem Design gestalterisch vermittelt. 

Glasröhrchen am Ast

Durch die reduzierte Gestaltung kommen die Oberflächen der hochwertigen Gefäße zur Geltung. Das ästhetische Spiel der Linien von Zweig und Wurzel wird bei beiden Werkstücken vorgebracht. Ein Richtungswechsel sorgt dabei für neue Dimensionen, denn der Zweig wird auf den Kopf gestellt, so dass die ausdrucksstarke Wurzel oben auf dem Gefäß ragt. Ein Glasröhrchen wird als hängende Vase konstruiert und kann regelmäßig mit neuen Blüten und Blättern bestückt werden. 

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung und Mitgestaltung der Thementage "Nachhaltigkeit" :

Die verarbeiteten Blumen und Pflanzen haben wir von FleuraMetz erhalten. 

www.fleurametz.com/de

Der Rustic Wire wurde uns von Smithers-Oasis zur Verfügung gestellt.

www.oasisfloral.de

 

Die Produkte sind bei eurem Großhändler oder im Onlineshop erhältlich: online.oasisfloral.de

Symphonien in Weiß - XXL-Brautsträuße

Von Mai bis September die Hochsaison der Hochzeiten. Dabei sind die Wünsche und Ansprüche der Bräute beim Strauß ganz individuell und sollten am besten mit dem Brautkleid harmonieren. Wenn die Bride to be die klassische Hochzeit und die Reduzierung ...

weiterlesen

Natürlich "Ja" sagen - Nachhaltige Ideen für Hochzeitfloristik

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit spielt zunehmend auch bei der Gestaltung von Hochzeiten eine wichtige Rolle. Wir zeigen unkomplizierte und farbenfrohe Ideen für das Fest im Freien – und das mit einheimischen Blumen im Feld und Wiesen-Look.

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb