Floral - Design - Trends

Nachhaltig-schöner Urnenschmuck

Thementage "NACHHALTIGKEIT" - Eindrucksvoller Urnenschmuck

Auch in der Trauerfloristik und bei Bestattungen wird vermehrt auf die Verwendung von nachhaltigen Materialien wie Unterlagen und Steckhilfen aus nachwachsenden Rohstoffen gesetzt. Wir zeigen euch hier zwei Werkstück-Beispiele in gedeckten sowie leuchtenden Tönen.

Die ausgearbeiteten Werkstücke könnt ihr in eurer Ladenpräsentation direkt neben den verwendeten, nachhaltigen Steckhilfen und Materialien aufbauen, sodass eure Kunden sehen, welche Lösungen es mittlerweile schon gibt und wie ihr damit arbeitet.

Tipp: Wer im Onlineshop von FleuraMetz nachhaltig einkaufen möchte, einfach die Suchkritierien aktivieren und schon werden euch die nachhaltigen Produkte angezeigt.

 

Zarter letzter Gruß

So fertigt ihr den Urnenschmuck in dezenten Tönen:

Zuerst wässert ihr die nachhaltige Steckbasis, setzt sie in den Kranz, der aus Altpapier besteht, und besteckt sie dann vollständig mit den Blüten. In die Mitte wird die Holzurne platziert. Der Steckring wird aus 20%* nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und eignet sich für viele Gestaltungen.

* DIN EN ISO 14021 weist 20 % biobasierte Inhaltsstoffe auf, davon sind 13 % nachgewiesener biobasierter Kohlenstoff nach DIN EN 16785-1, Prüfstelle TÜV Rheinland. Toleranzen der Saugzeit möglich.

Diese Werkstoffe und Materialien wurden verarbeitet:

Pflanzliche Werkstoffe:

Tulpe - Tulipa Cultivar, Rose - Rosa Cultivar, Schneeball - Virburnum opulus, Waldrebe, Clematis - Clematis Cultivar, Schönkelch - Eustoma grandiflorum, Strohblume - Xerochrysum bracteatum, Distel - Eryngium Cultivar, Silberblatt - Lunaria annua, Galax - Galax urceolata, Samtgras - Lagurus ovatus, Olive - Olea europaea (Fleurametz)


Materialien:
BIOLIT-Kranz mit OASIS® NatureSource™ Blumensteckschaum (OASIS® Floral Products), Urne (DIELEGNO)

Farbenkräftiger Abschied

So fertigt ihr den Urnenschmuck mit leuchtenden Werkstoffen an:

Den schwarzen Frischblumensteckschaum-Halbring wässern. Die Werkstoffe wie Ruhmeskrone und Nelken einstecken. Die Holzurne in die Wölbung es Halbrings einstellen. Den Frischblumensteckschaum mit Moos abdecken und zum Schluss lange Zweige und Blumenstiele umrahmend mit Haften an der Steckbasis fixieren sowie getrocknete Ranken abfließend anbringen.

Diese Werkstoffe und Materialien wurden verarbeitet:

Pflanzliche Werkstoffe:

Ruhmeskrone - Gloriosa superba, Nelke - Dianthus caryophyllus, Johanniskraut - Hypericum Cultivar, Erdginseng - Talinum paniculatum, getrockneter Echter Wurmfarn - Dryopteris filix-mas, getrockneter Wasserschierling - Cicuta virosa, Korkenzieherweide - Salix matsudana (FleuraMetz)

Materialien:

BLACK BIOLINE® Offener Ring (OASIS® Floral Products), Haften (OASIS® Floral Products), Urne (DIELEGNO) , Kerzen, Moosplatten

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung und Mitgestaltung der Thementage "Nachhaltigkeit" :

Die nachhaltige Steckbasis OASIS® NatureSource™ Blumensteckschaum sowie der schwarze Frischblumensteckschaum-Ring wurden uns von Smithers-Oasis zu Verfügung gestellt. 

www.oasisfloral.de

Die Produkte sind bei eurem Großhändler oder im Onlineshop erhältlich: online.oasisfloral.de

Die verarbeiteten Blumen und Pflanzen haben wir von FleuraMetz erhalten. 

www.fleurametz.com/de

Symphonien in Weiß - XXL-Brautsträuße

Von Mai bis September die Hochsaison der Hochzeiten. Dabei sind die Wünsche und Ansprüche der Bräute beim Strauß ganz individuell und sollten am besten mit dem Brautkleid harmonieren. Wenn die Bride to be die klassische Hochzeit und die Reduzierung ...

weiterlesen

Natürlich "Ja" sagen - Nachhaltige Ideen für Hochzeitfloristik

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit spielt zunehmend auch bei der Gestaltung von Hochzeiten eine wichtige Rolle. Wir zeigen unkomplizierte und farbenfrohe Ideen für das Fest im Freien – und das mit einheimischen Blumen im Feld und Wiesen-Look.

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb