Floral - Design - Trends

Sommerfloristik

Floristisches Sommer-Design

Mit raffinierten Techniken lassen sich Sommerblüten in ihrer Vielseitigkeit zu stimmungsvollen objekthaften Arrangements verwirklichen. Vor allem die natürlichen Materialien bei diesem Werkstück sind derzeit total angesagt. Denn sie sind wiederverwendbar und können immer wieder mit neuen Frischblumen kombiniert.

Fachgeschäftskunden lieben Besonderheiten. Für das Bestecken der breiten, mit Kies und Wasser gefüllten Schalen mit den Sommerblühern wird aus Kyogi-Furnierholz ein Gerüst angefertigt, durch das hindurch die Stängel gesteckt den notwendigen Halt bekommen. Dazu werden kurze, zu Schlaufen geklebte Furnier-Abschnitte wiederum zu einer Fläche aneinandergeklebt, die die Schalengröße auch gerne überschreitet.

Materialien:

  • Prachtspiere - Astilbe x arendsii
  • Strohblume - Xerochrysum bracteatum
  • Holländische Iris - Iris x hollandica
  • Dill - Anethum graveolens
  • Milchstern - Ornithogalum thyrsoides
  • Zittergras - Briza media
  • Laternenlilie - Sandersonia aurantiaca
  • Passionsblume - Passiflora incarnata
  • Schnittlauch, Blüte - Allium schoenoprasum
  • Sonnenflügel - Helipterum rhodanthe
  • Funier - Kyogi - Greengabes Japan
  • Glasschale
  • Kies
  • Heißkleber

So geht’s:

Aus Kyogi ein Gerüst anfertigen und zusammenkleben. Danach Kies in Schale geben und die Blüten einstecken

Detail Sommerfloristik
Detail Sommerfloristik

Aktuelle Floristik-Trends findet ihr natürlich in unserer VIEW:

View Cover 1/21

Einfühlsame Trauer: Gedenkfloristik in Herzform

Zarte Blüten, eine pastellig-weiche Farbgebung und die Form eines Herzens – einfühlsamer kann man tiefempfundenes Mitgefühl, trauerndes Gedenken und liebevolle Erinnerung kaum ausdrücken. Ob als letzter Abschiedsgruß zur Beisetzung oder als ...

weiterlesen

Sommerliche Wiesenhochzeit

Raus auf die Sommerwiese! Immer mehr Paare lieben das ganz natürliche Feiern in der heimischen Natur. Nachhaltigkeit und Natürlichkeit sind die Stichworte, die hier besonders von Bedeutung sind. Und dass trotz aller Naturgegebenheiten das Fest ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb