Floral - Design - Trends

Thementage "NACHHALTIGKEIT" - Blumen für den letzten Weg

Der Wald hat sich durch eine nachhaltige Bewirtschaftung zu einem besonderen Natur- und Erholungsort entwickelt. Dabei ist das satte Grün seiner Blätter, Moose und Gräser eine Inspirationsquelle für naturanmutende Kreationen. Der faszinierende Lebensraum schafft Ideen für Trauerschmuckgaben, die bewusst zurückhaltend, introvertiert und ruhig wirken wollen. Lediglich weiße, helle bis grünliche Blüten setzen florale Akzente, die das In-sich-Ruhende und Wertschätzende dieser Erinnerungsgaben dezent schmücken.

Wir zeigen euch natürliche Floristik, die das Gedenken an geliebte Menschen lebendig halten.

Trauerstrauß

Klein, zurückhaltend und schlicht - dieser Trauerstrauß wirkt durch seine Natürlichkeit und harmonische Zusammensetzung der Materialien. Das trichterförmige Geflecht aus Trauerweidenzweigen und den grasartigen Blättern der Grannenlilie umrahmt die kompakte gebundenen Blütenmitten in unterschiedlichen Grüntönen. 

Rindengefäß

Grünliche-weiß kolorierte Rindenstücke bilden die Oberfläche dieses Gefäßes, das mit Moos und Farnen bepflanzt ist. Die Ton-in-Ton-Gestaltung repräsentiert das Vitale des Waldes und eignet sich im Moment des Beisetzens als florale Geste des Lebens und Vergehens. Werden auch leicht verrottbare Kordeln oder Schleifenbänder verwendet, kann dieses Werkstück vollständig kompostiert werden. 

Grasstrauß

Dieser mit Wiesengräsern ummantelte Strauß ist ein persönliches Abschiedsgeschenk. Die zurückgeknickten Gräser geben den schlicht eingesetzten Floralien eine natürliche Rahmung. Die Bewegungsformen der restlichen Gräser sind beibehalten und lockern das Werkstück auf. 

Selaginella-Schale

Das Besondere dieser Pflanzungen liegt in der naturnahen Art der Gestaltung, die ein Abbild des Waldbodens darstellt. Besonders naturverbundene Menschen werden die mit Holz- und Borkenstücken verkleideten Gefäße wertschätzen. Die Dekoration mit einer Wurzel weist eine hohe Symbolkraft auf und signalisiert unsere feste Verbundenheit mit der Erde und gibt den Trauernden Kraft und Hoffnung.

Symphonien in Weiß - XXL-Brautsträuße

Von Mai bis September die Hochsaison der Hochzeiten. Dabei sind die Wünsche und Ansprüche der Bräute beim Strauß ganz individuell und sollten am besten mit dem Brautkleid harmonieren. Wenn die Bride to be die klassische Hochzeit und die Reduzierung ...

weiterlesen

Natürlich "Ja" sagen - Nachhaltige Ideen für Hochzeitfloristik

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit spielt zunehmend auch bei der Gestaltung von Hochzeiten eine wichtige Rolle. Wir zeigen unkomplizierte und farbenfrohe Ideen für das Fest im Freien – und das mit einheimischen Blumen im Feld und Wiesen-Look.

weiterlesen

Blumen für den Bräutigam

Viele Paare setzen bei ihren Hochzeiten auf Trockenblumen. Vom Brautstrauß bis hin zur Tischdeko werden Trockenfloralien eingesetzt und wirken dabei lässig und modern. Dazu darf der passende Blumenschmuck für den Mann nicht fehlen. Die Ansteckblume ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb