Business & Tagesgeschäft

Trends-Up West 2.0

Trends Up West 2.0

Vom 19. bis 22. August fand in Düsseldorf die zweite Ausgabe der Show Days für Großhandel und Händler aus der Konsumgüterbranche statt. Veranstaltet wurde diese von Trends Up West-Veranstalter Willo Blome (blomus), Florian Burghard (Sompex) und Marco Hübecker (fleur ami).

Die Besucher bekamen einen großen Sortiments-Mix mit über 72 Ausstellern und 80 verschiedenen Marken geboten. Von Lifestyle-, Wohn-und Küchenaccessoires bishin zu Textil, Papeterie, Geschenkartikel und Feinkost waren zahlreiche Branchen vertreten. Insgesamt kamen an den vier Tagen zur Trends Up West 2.0 2.400 Besucher:innen auf das Areal Böhler in Düsseldorf. Die im Jahr 1914 erbaute Location, bot die ideale Atmosphäre. So konnten die Besucher zwanglos, wie auf einem Marktplatz, die 80 Marken entdecken.

Trotz aller Bemühungen variierte die Besucheranzahl an den vier Tagen stark. "Wir wollen ehrlich sein und niemanden etwas vormachen. Es war ein Auf und Ab der Gefühle", erwähnte Willo Blome. Trotzdem hielt die Trends Up West-Community zusammen. Am Ausstellerabend waren alle Messeteams ausnahmalos dabei und feierten zusammen bis spät in die Nacht.

Am letzten Tag der Trends Up West stieg die Besucherzahl in der Kaltstahlhalle noch einmal an. Und nicht nur die Zahl der Messebesucher stieg, sonder auch die Zahl der Bestellungen und Käufe. So konnten nach vier Tagen ein positives Fazit von allen Beteiligten gezogen werden, sodass der Großteil der Aussteller schon ihre Teilnahme für das nächste Jahr ankündigten. Außerdem besteht ein bereits eine Warteliste mit über 40 Firmen für die nächste Trends Up West.

Trends-Up West

"Anders als die anderen Messen", so lautete das Motto der Trends Up West-Veranstalter. Eine lockere und ungezwungen Atmosphäre mit einem gewissen Charme sollte die Besucher empfangen und über das Messegelände hinweg begleiten. Ziel war es gewesen, eine Trends Up West-Community aufzubauen und die Gäste zu verzaubern. Dies gelang den Veranstaltern auch dadurch, dass sie selbst Unternehmer aus der Branche sind und die Wünsche der Aussteller kennen. 

Trends-Up West

Neben der Sommer-Ausgabe wird es im kommenden Jahr auch eine Winter-Ausgabe der Trends Up West geben. Diese wird vom 19. bis zum 22. Februar 2022 wieder auf dem Areal Böhler in Düsseldorf stattfinden. Abschließend hält Marco Hübecker fest: "Wir glauben fest an den Standort, der geografisch günstig liegt und noch fester glauben wir an das Entwickungspotenzial unseres Formats. Wer diesen Weg mit uns gehen möchte, ist dazu herzlich eingeladen.".

Trends-Up West

Informationen zum Konzept und zur Teilnahme an der Trends Up West bekommt ihr von Event-Organisatorin Bettina Schulte (Telefon 02933/83118, E-Mail: info@trendsupwest.com)

Trend: Opulent & crafted

Langlebige Materialien und Handwerkliches, die zusammen für ein wertiges Design stehen, werden in diesem Trend fokussiert. Warme Brauntöne finden sich auf reichen, oft weichen Materialien. Glanz und Glimmer sorgen für ein Fest, so luxuriös und ...

weiterlesen

Trend: Opulent & crafted: Zapfen - die stylishen Alleskönner im Winter

Wenn die Zeit wieder ruft, Floristiken mit Zapfen anzufertigen, seid ihr sofort dabei und wollt loslegen? Dann solltet ihr jetzt gut aufpassen. Mithilfe der Trockenfloralien und Zapfen von der Firma Lino zeigen wir euch die Anfertigung zweier ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb