Business & Tagesgeschäft

Betongefäß mit Gräsern

Gras in floristischen Arrangements: Der Sommertrend

Auf den ersten Blick mag es wenig spektakulär wirken, Gräser in floristische Werkstücke zu integrieren. Es wirkt unscheinbar und doch darf sich das Gras mit dem Begriff „Trendpflanze“ rühmen, denn es ist der perfekte Konterpart zu saisonalen Blüten.

Gräser sind so gefragt, allein aufgrund ihrer Erscheinung und ihrer Witterungsbeständigkeit – Mit dem horstartigen Wuchs, der Bodenbereiche attraktiv abdeckt, und dank der Tatsache, dass es als Staude ganzjährig ansprechend wirkt, macht Gras zum optimalen Gegenstück zu saisonalen Blühern, Kleingehölzen und Blattschmuckstauden.
In seiner Farb-, Form- und Größenvarietät ist es zu einer der beliebtesten Outdoorpflanzen für Balkonkästen und Terrassenkübeln, Rabatten und mobile Gärten geworden – ein floristischer Multiplayer eben.

Das perfekte Miteinander

Hier trifft  Blauschwingel mit blaublühenden Stauden auf Trauerweide, Kaukasus-Vergissmeinnicht und Glockenblume. Der floristische Clou: Der umgelegte Ring aus Weidenzweigen. Dazu biegsame Zweige zum Ring winden und mit Draht fixieren.

Detail blaues Gras
Blaue Gräser
Betontopf im Detail
Betonpflanzung

In Beton grasend

Urban, modern und dennoch klar strukturiert präsentiert sich dieses sachliche Outdoor-Werkstück. Benutzt wurden unter anderem Bärenfellschwingel, Blauschwingel, Goldschwingel in zarter Kombination mit Hornveilchen und Stiefmütterchen.

Das wurde verwendet:

  • Bärenfellschwingel - Festuca gautieri 'AmiGreen'®
  • Blauschwingel - Festuca glauca 'CompactaBlue'® 
  • Goldschwingel - Festuca glauca 'AmiGold'®
  • Teppich-Drahtstrauch - Muehlenbeckia axillaris
  • Hornveilchen - Viola cornuta
  • Stiefmütterchen - Viola wittrockiana
  • Mauerpfeffer - Sedum tetractinum
  • Trauerweide - Salix babylonicaKopfweide - Salix alba
  • Moos
  • Gefäße (D&M)Steine
  • Zierdraht (Buco)
  • Erde
  • Drainage
  • Tacker
  • Tackernadeln

So geht's:

Erde und Drainage in die Gefäße füllen, die Pflanzen einsetzen, die Weidenäste in die gewünschte Länge schneiden und in die Pflanzschale stecken. Jetzt noch die Weidenzweige einweben mit Tackernadeln an den Ästen fixieren.

Noch mehr Ideen und Inspiration gibt`s in der aktuellen VIEW.

Zum Magazin

Hortensien-Romantik - Zuckersüße Outdoor-Ideen mit sanften Blüten

Diese traumschönen Sortenergänzungen French Bolero® begeistern derzeit die Floristik mit ihren sanften pastellfarbenen Blüten und dem girladen- oder kaskadenartigen Wuchs. Wir zeigen herrlich sommerliche Präsentationsideen mit der neuen ...

weiterlesen

Floristiknews, Inspiration, Ideen fürs Tagesgeschäft - Jetzt anmelden

Verpasst keine Branchennews, Inspirationen rund um Floristik und Ideen für euer Tagesgeschäft mit dem BLOOM's Professional-Newsletter. Einfach anmelden, zurücklehnen und informieren lassen!

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb