Business & Tagesgeschäft

Ostern mit Holz Panorama

Floristik-Idee: Extravagantes Ostern mit Holz

Zu Ostern gehörte früher ein traditioneller Waldspaziergang mit der ganzen Familie. Süßigkeiten versteckten sich, wie von Zauberhand, in den bemoosten Böden. Das sind die spielerisch-leichten, naturbetonten Kindheitserinnerungen, mit denen diese extravagante Floristik-Idee zu Ostern arbeitet.

Natürlich schöne, florale Arrangements gehören zu Ostern wie die bunt bemalten Eier, oder? Und genau diese Blumen-Bouquets lassen sich zeitgemäß und modern interpretieren – beispielsweise mit Baumstammscheiben, noch kahlen Zweigen, wunderschönen Frühlingsblüten und Eiern.

In unserem Beispiel wurde mit Gewichtskontrasten gearbeitet. Die Schwere der tragenden und Halt verleihenden Baumscheiben trifft auf die Zartheit, die Leichtigkeit der Blüten.

Diese Werkstoffe wurden eingesetzt:

  • Persische Schachbrettblume - Fritillaria persica
  • Islandmohn - Papaver nudicaule
  • Ranunkel - Ranunculus asiaticus
  • Birke - Betula pendula
  • Hyazinthe - Hyacinthus orientalis
  • Steckzwiebel
  • Kastanie
  • Gräser

Diese Materialien wurden verwendet:

  • Baumscheibe
  • Furnierholz
  • Metallplatte
  • Wachteleier
  • Wasserröhrchen
  • Wickeldraht (BUCO)
  • Myrtendraht (BUCO)
  • Rebenbindedraht (BUCO)
  • Tonkinstab
  • Heißkleber (Oasis)
Ostern mit Holz
Ostern mit Holz - Leichtigkeit trifft Schwere

So wird`s gemacht:

Die Basis für dieses österliche Werkstück besteht aus zweierlei Scheiben, die über einen durchgesteckten Tonkinstab wie Räder auf einer Achse gehalten werden.
Eine Sorte Scheiben besteht aus schmalen, mittels Draht zu Ringen aufgewickelten Holz-Furnierstreifen. Diese Ringe werden dann kreuz und quer mit Wickeldraht umspannt. Dabei lassen sich dazwischen zum einen Wachteleierschalen, zum anderen kleine Steckzwiebeln und Astabschnitte mit einspannen - so entsteht der künstlerisch-frühlingshafte Look.

Die andere Scheibensorte sind circa drei bis fünf cm dicke Baumscheiben, die mittig durchbohrt werden. Durch diese Bohrlöcher wird Tonkinstab gesteckt und die verschiedenen Scheiben abwechselnd, beginnend und endend mit einer Baumscheibe, aufgesteckt. Etwas Rebenbindedraht fixiert die einzelnen Scheiben auf dieser Querachse.
An den beiden überstehenden Enden wird der Tonkinstab gekürzt und jeweils zwei oder drei kleinere Astscheiben auf die Löcher mithilfe von Heißkleber flach aufgeklebt.

Nun können wassergefüllte Glasröhrchen mithilfe von Rebenbindedraht zwischen die Scheiben gebunden und gegebenenfalls zusätzlich mit Heißkleber fixiert werden, bevor die Floralien hinzukommen. 

Fertig ist ein ästhetisches, extravagantes Werkstück, das perfekt zum Osterfest passt.

Aktuelle Floristik-Trends findet ihr natürlich in unserer VIEW.

Hier geht`s zur jüngsten Ausgabe.

Hortensien-Romantik - Zuckersüße Outdoor-Ideen mit sanften Blüten

Diese traumschönen Sortenergänzungen French Bolero® begeistern derzeit die Floristik mit ihren sanften pastellfarbenen Blüten und dem girladen- oder kaskadenartigen Wuchs. Wir zeigen herrlich sommerliche Präsentationsideen mit der neuen ...

weiterlesen

Eure Kundenzeitschrift

BLÜTENLUST zeigt alle zwei Monate blumige Dekoideen und macht euren Kunden immer wieder Lust auf florale Gestaltungen. Mit eurem individuellem Firmeneindruck auf der Titelseite, gestempelt oder gedruckt, ruft ihr euch wieder ins Gedächtnis der ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb