Business & Tagesgeschäft

 

Adventskranz-Floristik

Die diesjährige Adventskranz-Gestaltung deckt sich perfekt mit dem aktuellen Trend zur Natürlichkeit in der Floristik. Dazu gehört der Einsatz von Werkstoffen, die wie selbst gesammelt wirken, und eine Technik, bei der langanhaltende Wasserversorgung gewährleistet wird. Wer es dann noch besonders prächtig liebt, verdoppelt die traditionelle Kerzenzahl. Wir zeigen, wie’s geht!

 

Höhe ca. 28 cm | Durchmesser ca. 60 cm | Fertigungszeit: ca. 30 Min.

Larix decidua, Picea abies, Pinus mugo, Pinus nigra, Pinus strobus, Flechtenzweige, Hagebutten, Birkenrinde, Mooskranz, Kerzen, Kerzenteller, Efeunadeln, Steckdraht, Splittstäbe, schwarzer Frischblumensteckschaum-Kranz auf schwarzer Recyclingkarton-Unterlage

  

• Einen Mooskranz auf Strohrömerbasis mit grünem Myrtendraht erstellen.
• Diesen Kranz mit Splittstäben auf einem schwarzen Frischblumensteckschaum-Kranz befestigen, der später nicht absolut dicht verdeckt werden muss.
• Den Seitenrand mit Lärchenzweigen bestecken und diese wo nötig zusätzlich mit Efeunadeln sichern.
• Dann die weiteren, teils angedrahteten Floralien wie Zapfen, Hagebutten etc. hinzufügen.
• Schließlich die Kerzen mittels Kerzentellern integrieren.

Anmelden
Warenkorb