Lifestyle & Hobby

 

 

Trauergaben in Magenta und Violett

Wir zeigen euch in diesem Beitrag Floristik in Magenta- und Violett-Tönen, ergänzt um die passenden, beschrifteten Bänder.

Trauerkranz: Eine halbierte und doppelt gelegte Stryrodur-Platte trägt einen mit Nägeln darüber fixierten Polystyrol-Ring, beide mit schwarz gefärbtem Sand beklebt. Darauf befindet sich der ebenfalls schwarze Frischblumensteckschaum-Kranz, in den die Floralien gesteckt sind. Blüten und Band bilden eine Harmonie der Nachbarschaftsfarbigkeit aus dem Farbbereich um Violett, das auch als kirchliche Trauerfarbe fungiert 

Grabstrauß: Weidenzweige und mit Fasern ummantelter Draht bilden das tragende, schwarz gefärbte Gerüst für die Floralien und das Band des Grabstraußes in Trauerfarben. Die abfließende Anordnung der Ranken und des Bandes entspricht der Bestimmung zum Niederlegen auf dem Grab

Wir haben für die Schleifen den Schleifenprofi VX Prägeautomat genutzt: Er bedruckt alle gängigen Kranzschleifen in unbeschränkter Länge mit Metallic-Schrift in Gold, Silber, Schwarz und Weiß. Dabei ist er kostensparend, flexibel, einfach zu bedienen und zukunftsorientiert!

Hier geht es zur Seite von HRMTEC, dem Unternehmen, das den Drucker entwickelt

Trauergestecke: Schwarzer Frischblumensteckschaum gibt den Floralien in beiden hier gezeigten Gestecken den notwendigen Halt und gewährleistet die Wasserversorgung. Im Gesteck mit der Schleife in Rosa bilden gestalterisch die rötlichen Hartriegel-Zweigstücke die Basis.

Bei dem anderen Werkstück ist der Steckschaum vorne und hinten mittels aufgeklebten Pinholdern mit verkohlten Brettern bedeckt, die die beschriftete Bandumschlingung tragen. Zum Schwarz als Trauerfarbe ist Nachbarschaftsfarbbereich von Magenta kombiniert, gedehnt bis zu den extremen, begrenzenden Farbnuancen Rot-Orange und Dunkelblau-Violett. 

Trauersträuße: Ein schwarz gefärbtes Gerüst aus Spanndraht und daran mit Rödeldraht fixierten Zweigen bildet die Basis des Straußes in Magenta- und Violett-Tönen.

Bei dem anderen Werkstück umgeben auf Spanndraht aufgefädelte Gleditschien-Schoten die dichte Fülle der Blüten im Strauß. Die Schoten-Manschette ist mit beschriftetem Band umschlungen, das farblich zwischen den blauvioletten und den magentaroten Blüten vermittelt.

Blumiges Füllhorn selber machen

Wenn der bunte Sommer langsam weicht, ist das die perfekte Zeit, um im Haus mit knalligen Herbstblühern und Früchten gegenzusteuern. Mit einem Füllhorn aus Erika, gelben Blumen und Physalis schaffen Sie einen besonderen Hingucker!

weiterlesen

Halloween-Schnitzvorlagen und -Werkzeug

Die perfekten Schnitzvorlagen! So lassen sich im Handumdrehen tolle Gesichter, Fratzen und Dekorationen kreieren, nicht nur zu Halloween. Passend dazu: 5-Profi-Schnitzvorlagen auf Einzelblättern innenliegend.Der Kürbisschaber: Das perfekte Werkzeug ...

weiterlesen

Trauergaben in Magenta und Violett

Wir zeigen euch in diesem Beitrag Floristik in Magenta- und Violett-Tönen, ergänzt um die passenden, beschrifteten Bänder.

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb