Lifestyle & Hobby

 

 

Herbstliches Füllhorn

Blumiges Füllhorn selbst gemacht

Bekennen Sie Farbe! Wenn der bunte Sommer langsam weicht, ist das die perfekte Zeit, um im Haus mit knalligen Herbstblühern und Früchten gegenzusteuern. Mit einem Füllhorn aus Erika, gelben Blumen und Physalis schaffen Sie einen besonderen Hingucker!

Das brauchen Sie: Hasendraht, Myrthendraht, Bänder, Schere, Zange, Blüten wie z. B. Erika, Herbstchrysanthemen, Trommelschlägel, Sonnenhut, Kapstachelbeere

So wird’s gemacht: Zu Beginn aus Hasendraht mit einer Zange ein Füllhorn formen. Erika abschneiden und mit Myrthendraht auf die Drahtgrundform binden. Steckschaum wässern und in die Konstruktion legen. Die Blüten kurzschneiden und kompakt oben in das Füllhorn stecken. Bänder an den Draht knoten und mit daran angeklebten Physalis Akzente setzen.

Weitere diese farbenfrohe Ideen gibt's hier:

Herbstleuchten
Herbstleuchten

Silvester-Tischschmuck

Vergoldungen und Orchideen strahlen in diesem Tischschmuck für den Silvesterabend mit der Wunderkerze um die Wette. Laden Sie sich hier die Musterkalkulation für diese Idee kostenfrei herunter!

weiterlesen

Weihnachtlicher Kerzenkranz

Dieser Kerzenkranz für Businessräume variiert mit der Präsentation auf einer Säule und Kerzenvielzahl das Adventskranz-Thema! Wir zeigen Ihnen, wie er richtig kalkuliert wird.

weiterlesen

Weihnachtlicher Wandstern

Dieser Wandschmuck in Sternform wird durch das Licht einer einzelnen Christbaumkerze akzentuiert, die schon aufs nahe Weihnachtsfest hinweist! Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Idee sinnvoll kalkulieren.

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb