Törtchen selbst gemacht

Dekotipp: Minitörtchen selbst gemacht

Täuschend echt und einfach zum Anbeißen: DIY-Minitörtchen aus Steckschaum! Wir zeigen, wie Sie die floralen „Köstlichkeiten“ im Handumdrehen selber machen können.

Das brauchen Sie:

farbigen Steckschaum, Tortenförmchen aus Pappe, kleine Perlen, schmales Schleifenband, Zahnstocher, Stecknadel, Rosenblüte und -knospen, Schleierkraut

So wird’s gemacht:

Aus dem Steckschaum je einen breiten Kreis ausschneiden, der mit etwas Abstand in die Törtchenform passt, sowie einen schmaleren, der mithilfe eines Zahnstochers mittig auf Ersterem fixiert wird. Anschließend wird die Steckmasse gewässert. Den Raum zwischen „Tortenboden“ und Förmchen mit schimmernden Perlen auffüllen. Als „Sahnehäubchen“ stecken Sie Schleierkraut oben ein, die Kirsche symbolisiert eine Rosenblüte. Der untere Steckschaum wird mit Knospen verziert. Zum Schluss schmales Band mit einer Stecknadel fixieren und locker um das Törtchen legen.

Törtchen selbst gemacht
Toertchenboden

DIY-Anleitungen zum Download: Kreativ mit Perlen

Mit Perlen geschmückt: Schone Ideen zur Advents- und Weihnachtszeit

mehr lesen

DIY-Anleitungen zum Download: Kreativ mit Seil

Wer hätte das gedacht? Aus Naturfasern bestehende Taue versprühen rustikales Flair und lassen sich im Wohnraum vielseitig einsetzen. Wie wär's zum Beispiel mit einer angesagten Hängeampel in Makramee-Optik? Hier gibt's die Anleitungen zum Download.

mehr lesen

Natürliche Fundstücke

Ob Laub, Eicheln oder Bucheckern ─ auf einem herbstlichen Spaziergang finden sich jetzt allerlei dekorative Souvenirs, die sich im Nu in florale Gestaltungen integrieren lassen. Inspirationen finden Sie hier:

mehr lesen
Anmelden
Warenkorb