Lifestyle & Hobby

 

 

Sommerzeit ist Lavendelzeit

Im Sommer verwandelt der Lavendel Terrassen, Gärten und Balkone in ein lila leuchtendes Paradies, das uns mit seinem intensiven Duft begeistert. Ein Meer aus violetten Tönen kann sich auch über ganze Landschaften erstrecken und bei dem Anblick unsere Seele mit allen Sinnen beglücken.

Damit ihr gut vorbereitet in die Lavendelzeit starten könnt, haben wir für euch ein kleines Pflanzportrait und weitere hilfreiche Informationen der violetten Schönheit für euch zusammengetragen. 

Herkunft

Der Lavendel kommt ursprünglich aus der Mittelmeerregion. Wandernde Benediktinermönche brachten ihn im Mittelalter mit über die Alpen und pflanzten ihn in die Klostergärten. So eroberte die Pflanze nach und nach erst die einzelnen Klöster, dann die Bauerngärten.

Pflanzenportrait

Detailansicht Schopflavendel

Blütezeit: Juni bis August

Wuchs: kompakt und kissenförmig

Wuchshöhe: 60 bis 100 Zentimeter

Blütenstand:  ährenartigen Blütenstand aus mehreren Blütenreihen

Blattform: nadelförmig

Blütendauer: mehrjährig

Winterhärte: abhängig von der Art

Standort: sonnig, warmen Standort 

Boden: nährstoffarmer Boden

Artenvielfalt

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia), Schopflavendel (Lavandula stoechas) und Speiklavendel (Lavandula latifolia) gelten als die drei ursprünglich wild wachsenden Arten, aus denen die anderen nach und nach gezüchtet wurden. Heute sind in ganz Europa rund 25 verschiedene Lavendelarten zu finden. Sie alle gehören zur Familie der Lippenblütler. 

Detailansicht Echter Lavendel
Echter Lavendel
Detailansicht Schopflavendel
Schopflavendel

Der Echte Lavendel

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) ist ein beliebter Geselle im sommerlichen Garten sowie auf Balkon und Terrasse. Unter allen Arten ist er der winterhärteste und verholzt mit den Jahren, sodass er sich ganz natürlich zu einem Halbstrauch entwickelt. Neben seiner Funktion als Zierpflanze wird er auch zur Gewinnung von Duftstoffen und als Heilpflanze genutzt. Gerade in der Aromatherapie kommt das beliebte ätherische Öl gern zum Einsatz. Und auch in der Küche – egal ob herzhaft oder süß – verleiht er Speisen das gewisse Etwas.

Echter Lavendel als Bündel

 

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Information und Dekoideen zu Lavendel? Dann werdet ihr in der neuen Ausgabe der NaturWERKSTATT fündig. 

Cover Magazin NaturWERKSTATT 2-22

Selbst gemachte Sommer-Deko: Stilechte Blätter

Für viele beginnt mit dem Sommer die schönste Zeit des Jahres. Die Tage stehen für warme Temperaturen, eine sonnige Auszeit am See, Urlaubsreisen und laue Abende auf Balkon und Terrasse. Passend dazu zeigen wir euch in der neuen Ausgabe der ...

weiterlesen

Rezeptidee zum Grillen: Chili-Erdnuss-Pesto mit Brennnesseln

Pestos sind kalt gerührte Kräuter, die meist mit geriebenem Käse und gemahlenen Mandeln, Pinienkernen oder anderen Kernen versehen werden. Sie werden kalt gegessen, sodass sich der volle Geschmack der Wildkräuter bestens entfalten kann. Wir ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb