Lifestyle & Hobby

 

 

Ostereier-Parade für die Frühlingstafel

Ostereier-Parade für die Frühstückstafel

Ostereier dürfen als Deko vor dem Fest nicht fehlen. Und auch, wenn es dieses Jahr nicht wie gewohnt zelebriert werden kann, machen wir das Beste draus. Alles, was ihr für die Idee benötigt sind Eier, Eierfarbe, Birkenrindenstreifen und Wildkräuter wie Wiesenknopf.

Das brauchst du:

Ca. 10 hartgekochte und 10 ausgepustete Eier • Eierfarbe zum Kaltfärben in Lindgrün, Hellblau, Hellviolett • 20 Birkenrindenstreifen ca. 15 x 3 cm groß • Bast • Lochzange • ca. 20 violette und weiße Stiefmütterchenblüten, 20 Stiele Kleiner Wiesenknopf, sowie Wiesenschaumkraut, Sauerampferblätter, Gundermannblüten o. ä.

So wird's gemacht:

Färbt ausgepustete sowie hartgekochte Eier in hellgrünem, hellblauem und hellviolettem Kaltfärbebad. Verschließt dann bei den ausgepusteten Eiern durch eintröpfelndes Wachs das untere Loch. Für den sicheren Paradestand stellt alle Eier auf Birkenrindenringe. Dazu länglich abgeschälte Rinde zum Ring mit ca. vier Zentimeter Durchmesser legen, im überlappenden Teil mit der Lochzange zwei Löcher einknipsen, Bast hindurchfädeln und verknoten. Nun die Eierväschen mit Wasser, dann mit Blüten und Kräutern füllen.

Löwenzahn-Käsekuchen

Löwenzahn in einem Kuchen? Das geht? Und ob! Jedes x-beliebige Rezept für Käsekuchen lässt sich durch die Zugabe von Löwenzahnblüten auf einfache Weise hochwertig aufpeppen! Wir zeigen euch eine leckere Variante mit gelber Farbpower.

weiterlesen

Ostereier-Parade für die Frühstückstafel

Ostereier dürfen als Deko vor dem Fest nicht fehlen. Und auch, wenn es dieses Jahr nicht wie gewohnt zelebriert werden kann, machen wir das Beste draus. Alles, was ihr für die Idee benötigt sind Eier, Eierfarbe, Birkenrindenstreifen und Wildkräuter ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb