Lifestyle & Hobby

 

 

Kräuterbrunch

Kräuterbrunch mit Freunden

Was gibt es Schöneres, als mit den Liebsten in den Tag zu starten? Am besten gelingt dies mit einem ausgiebigen Brunch, der neben kurzweiligen Gesprächen auch allerlei Köstlichkeiten mit sich bringt. Diesmal dreht sich alles um würzige Kräuter, die die Gäste sowohl optisch als auch geschmacklich überzeugen werden.

Zu Vasen umfunktionierte Flaschen werden passend zum Motto mit Pergamentpapier ummantelt, das mit Kräutermotiven bemalt wurde. Dünne Kerzen ragen frech aus dem Grün. Zur Sicherheit mit Draht daran fixieren.

 

 

 

 

Zutaten: Für die Muffins (12 Stück): 12 Scheiben Buttertoast, 12 Scheiben Schinken, 12 Eier, Salz und Pfeffer. Für das Pesto: 3 Bund Basilikum, 40 g Pinienkerne, 2 Knoblauchzehen, 250 ml Olivenöl, 50 g geriebener Parmesan, Salz

Zubereitung: Für die Muffins die Toastscheiben vorsichtig jeweils in eine Muffinform drücken und mit einer Scheibe Schinken belegen. Eier in einer Schüssel aufschlagen, mit etwas Salz sowie Pfeffer würzen und gleichmäßig auf die Mulden verteilen. Bei 200 ° C ca. 15 Minuten im Ofen backen. Für das Pesto geröstete Pinienkerne, Knoblauch und Basilikumblätter fein hacken. Mit Olivenöl und geriebenem Parmesan mischen. In Gläschen abfüllen. Solange die Oberfläche mit Öl bedeckt ist, hält sich der Dip gekühlt drei bis vier Tage.

Das selbst gemachte Oliven-Kräuter-Öl ist gleichermaßen Dekoration und Give-away für den Besuch. Die Kombination aus pastellfarbenem Porzellan und Tellern aus warmem Eichenholz passt perfekt zum Thema.

Blüten und Kräuter kommen in der breiten Glasschale toll zur Geltung. Erstere werden innen ins Wasser gestellt, Letztere mit Kordel um den Rand gebunden. In kleinen, zu Windlichtern umfunktionierten Dipschälchen spenden Kerzen Licht.

Kräuterquark

Zutaten: 1 Handvoll gemischte Kräuter (Oregano, Basilikum, Petersilie und Rosmarin), 1 Bund Schnittlauch, 250 g Quark Doppelrahmstufe, 200 g Schmand, 2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Quark und Schmand vermengen. Kräuter sowie Knoblauch fein hacken und gleichmäßig unter die Masse mischen.

Skelettkekse zu Halloween

Ihr braucht ein Rezept für das schaurig-schöne Halloweenfest? Dann sind schokoladigen Kekse genau das Richtige. Wir zeigen euch, wie die Skelettmännchen gebacken werden.

weiterlesen

Türkranz mit Physalis

Leuchtend schön! Er heißt die Gäste schon von Weitem willkommen und sind ein toller Schmuck für den Hauseingang. Selbst gemacht und mit farbenfrohen Herbstblühern macht dieser Türkranz einfach pure Freude!

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb