Lifestyle & Hobby

 

 

alpiner Steinkranz

KRÄNZE aus meiner Naturwerkstatt: Interview mit Markus A. Reinhold - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Interviews sprechen wir mit Floristmeister und Workshop-Leiter Markus A. Reinhold über die Entwicklung seiner Kranzideen, seine schönsten Momente in den Workshops und er erzählt uns, für wen sein neues Buch "KRÄNZE aus meiner Naturwerkstatt" gedacht ist.

Was hat dich zu dem Buch bewegt?

Das Buch ist in Kooperationen mit der BLOOM’s DECO-Redaktion entstanden. In den letzten 5 Jahren ist so viel Bildmaterial während der Workshops zusammengekommen, sodass die Idee aufkam, aus diesem gesammelten Material ein Buch zu machen. Wir wollten mit den Kränzen starten, da diese bei unserer LeserInnen total beliebt sind. Die Vielfalt an Kränzen von herbstlichen Tür-, sommerlichen Stein-, winterlichen Advents- bis hin zu Kopfkränzen für die Mittsommerfeier ist riesig– es gibt so viele Variationen! Uns war es wichtig, ein Werkbuch zu schaffen, das zum Mit- und Nachmachen anregen soll. Deswegen sind alle Kranzideen mit Beschreibung und Materiallisten versehen und soll als Buch für jedermann verstanden werden.

Seit wann gibst du Workshops und wie kam es dazu?

Seit 5 Jahren gebe ich zusammen mit BLOOM’s Workshops. So habe ich jetzt auch damit angefangen, in Gartencentern für meine Kunden als Selbstständiger circa viermal im Jahr Workshops zu den unterschiedlichsten Themen zu veranstalten. Für die Gartencenter ist dies natürlich eine super Möglichkeit der Kundenbindung. Überwiegend nehmen an meinen Workshops Frauen teil, aber ab und an traut sich auch einmal ein Mann. Im Vordergrund der Workshops steht vor allem das Erlebnis. Mit anderen zusammen in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen tolle Werkstücke zu kreieren. Der Eventcharakter macht die Kreativ-Mitmachangebote aus!

Was war das schönste Erlebnis in deinen Workshops?

Zu meinen schönsten Erlebnissen in den Workshops zusammen mit BLOOM’s gibt es zwei Geschichten. Zum einen dürfen wir unsere gestalteten Werkstücke am Ende des Workshops in der Galerie des Hotels aufstellen. So werden auf Holzsäulen bis zu 80 Werkstücke gezeigt, die sich nicht nur die Teilnehmerinnen, sondern auch die anderen Hotelgäste anschauen können. Die ist ein ganz besonderer Moment, denn die Atmosphäre ist wie auf einer Vernissage, mit angenehmer Musik und schöner Stimmung. Zusehen, wie stolz die Teilnehmerinnen auf sich und ihre Werkstücke sind und wie aus den gleichen Materialien so unterschiedliche Kränze entstehen, ist einfach schön. Die Kränze sind am Ende genauso unterschiedlich, wie wir Menschen es eben auch sind. Ein weiterer Moment, der eigentlich schon eher eine Tradition ist, findet in der Hauskapelle des Hotels statt. Dort, am letzten Tag des Workshops, singen wir alle gemeinsam ein irisches Segenslied, damit auf der Rückfahrt alle gut nach Hause kommen. Das ist einfach unsere Tradition und man merkt, wie in dieser kurzen Zeit alle zusammenwachsen. Und genau darum geht es mir: Die Zwischenmenschlichkeit und zu sehen, wie Blumen und Pflanzen verbinden.

Steinkranz
Steinkranz nah

Stammen die Kranzdesigns aus deinem Buch alle von dir oder auch von Teilnehmern aus deinen Workshops?

Die Grundideen sowie das Material und die Zeichnungen sind von mir. Aber daraus entstehen dann natürlich ganz viele Variationen von Teilnehmerinnen, die auch selbst noch Materialien mitbringen können. Und das ist das Schöne: Obwohl die Grundidee gleich ist, wird das Endergebnis der Kränze ganz individuell. Diese persönliche Note passiert im Gestaltungsprozess. Am Anfang merkt man, dass die Teilnehmerinnen sich noch viel austauschen, später aber steckt jede im tieferen Kreativprozess. Dieser Prozess lässt zur Ruhe kommen und bietet eine Möglichkeit, sich zu erholen und vom Alltag mal abzuschalten. Also zusammenfassend, in diesem Buch stecken Kranzideen von über 5 Jahren Workshop mit BLOOM’s und vielen Kranzvariationen von den Teilnehmerinnen.

Für wen ist dein Buch gedacht? Muss man Profi sein oder bestimmte Techniken können?

Das Buch ist für den alle, die gerne mit Naturmaterialien dekorieren, für jede Frau und jeden Mann. Dafür gibt es hilfreiche Schritt-für-Schritt Anleitungen, damit jeder die Kränze zu Hause selbst gestalten kann. Aber auch für Floristen kann das Buch als Anregung dienen. Es ist also für alle gedacht, die sich inspirieren lassen wollen. Wenn Kränze mit so viel Herzblut und Leidenschaft gestaltet werden, dann sieht man oftmals gar kein Unterschied zwischen Laie und Profi.

Welche Aspekte stehen in deinem Buch im Vordergrund? Worum geht es dir?

Zwei Aspekte sind mit besonders wichtig. Zum einen: Geht raus in die Natur, macht die Augen auf und nehmt alles mit euren Sinnen wahr. Zum anderen: Macht wieder mehr Dinge selber, werdet kreativ und benutzt Materialien, die nicht viel kosten!

Ab jetzt erhältlich: KRÄNZE aus meiner Naturwerkstatt

KRÄNZE aus meiner Naturwerkstatt Cover

Keine News mehr verpassen mit dem BLOOM's DECO-Newsletter

Ihr möchtet immer über blumige Inspirationen, die neuesten Magazine und Produkte von BLOOM's und tolle Dekoideen für euer Zuhause informiert bleiben? Dann meldet euch zu unserem kostenlosen BLOOM's DECO-Newsletter an!

weiterlesen

Sommerabende im Großstadt-Dschungel

Wer kennt es von euch? Ihr lebt in der Stadt und besitzt einen Balkon, aber so richtig happy mit diesem seid ihr nicht. Es sieht trotz Deko immer noch trist und grau aus und lädt nicht zu tollen Sommerabenden ein? Wir zeigen euch, wie ihr aus eurem ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb