Lifestyle & Hobby

 

 

Frühlingskranz

Deko Kränze: Einfach und schnell selbst gestalten

Deko Kränze sind gefragter denn je und sehen nicht nur prima als Tisch-Zierde oder Türkranz aus, sondern lassen sich je nach Jahreszeit oder Anlass ganz leicht nach den eigenen Wünschen umgestalten. Gerade im Frühling kann man Kränze mit gesammelten Zweigen und farbenfrohen Blumen dekorieren.

Man braucht nicht viele Materialien, um Kränze ganz individuell zu gestalten. So bringt ihr die strahlende Farbenpracht des Frühjahrs in euer zu Hause. Den Kranzkörper und weitere Kränze sowie die Glasröhrchen gibt es im BLOOM’s-Deco-Shop unter blooms.de/kreativ-zubehoer

Deko Kranz 1:

Mit dem geweißtem Traubenholz-Kranz lassen sich schöne Akzente setzen. Gepaart mit bunten Frühlingsblühern ist der Deko Kranz ein absoluter Hingucker.

Das braucht ihr dafür:

Traubenholz-Kranzbasis, Tontöpfe, verschiedene Eier, Federn, Magnolienzweige, Zeitungspapier, Erde, Dekoteller, Weißmoos und Frühlingspflanzen wie Primeln, Tausendschön, Hornveilchen, Narzissen und mehr

So wird’s gemacht:

Die einzelnen Frühlingspflanzen in die Tontöpfe einpflanzen. Den Kranz auf einem Dekoteller platzieren und die Mitte mit Zeitungspapier füllen. Die Blumentöpfe einstellen und die Zwischenräume mit Moos auffüllen. Nach Belieben mit verschiedenen Eiern, Federn und Zweigen dekorieren.

Blumen aus dem Topf
Kranz mit Blumen gestalten

Deko Kranz 2:

Eine bunte Blumenwiese für zu Hause geht nicht? Geht doch! Mit dem Lepidium-Kranz holt ihr euch die farbenfrohe Jahreszeit nach Hause. Benötigt werden nur ein paar Glasröhrchen sowie bunte Frühlingsblumen und im Handumdrehen habt ihr einen farbenfrohen Deko Kranz. Und das Beste: Die Blüten lassen sich immer wieder ganz leicht austauschen, sodass ihr viele verschiedene Kombinationen ausprobieren könnt.

Das braucht ihr:

Lepidium-Kranzbasis, Glasröhrchen, Holzspieße, Klebeband, Schnur, Zweige und Blüten wie Narzissen, Ranunkeln und Lenzrosen

So wird’s gemacht:

Jeweils einen Holzspieß mit einem Streifen Klebeband an einem Glasröhrchen befestigen. Die Klebestelle mithilfe von Schnur, die drumherum gewickelt wird, kaschieren. Dann die Holzspieße in den Kranz stecken, sodass die Glasröhrchen aussehen, als ob sie auf der Kranzoberfläche stehen. Die Röhrchen mit Wasser befüllen. Dafür eignet sich am besten eine Schwanenhalsflasche. Dann die Blüten einstellen und die Zweige einarbeiten.

Kranz dekorieren
Frühlingskranz

Noch mehr Deko für den Frühling findet ihr hier:

BLOOM's Deco Ausgabe März/April

KRÄNZE aus meiner Naturwerkstatt: Interview mit Markus A. Reinhold - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Interviews sprechen wir mit Floristmeister und Workshop-Leiter Markus A. Reinhold über die Entwicklung seiner Kranzideen, seine schönsten Momente in den Workshops und er erzählt uns, für wen sein neues Buch "KRÄNZE aus meiner ...

weiterlesen

Video: Geranien-Bastkorb selber machen

Geranien sind wahre Blühwunder! In Gruppen arrangiert entstehen auf Balkon und Terrasse oder im Eingangsbereich beeindruckende Topfgärten. Unsere BLOOM's-Floristin zeigt euch hier, wie ihr mit wenigen Handgriffen einen stylishen, sommerlichen ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb