Lifestyle & Hobby

 

 

Füllhorn

Blumiges Füllhorn selber machen

Wenn der bunte Sommer langsam weicht, ist das die perfekte Zeit, um im Haus mit knalligen Herbstblühern und Früchten gegenzusteuern. Mit einem Füllhorn aus Erika, gelben Blumen und Physalis schaffen Sie einen besonderen Hingucker!

Das braucht ihr: Hasendraht, Myrthendraht, Bänder, Schere, Zange, Blüten wie z. B. Erika, Herbstchrysanthemen, Trommelschlägel, Sonnenhut, Kapstachelbeere

So wird’s gemacht: Zu Beginn aus Hasendraht mit einer Zange ein Füllhorn formen. Erika abschneiden und mit Myrthendraht auf die Drahtgrundform binden. Steckschaum wässern und in die Konstruktion legen. Die Blüten kurz schneiden und kompakt oben in das Füllhorn stecken. Bänder an den Draht knoten und mit daran angeklebten Physalis Akzente setzen.

Tischdeko mit Sukkulenten

Längst ist die Zeit vorbei, in der städtischer Lifestyle und ein Leben mit Blumen und Pflanzen als miteinander unvereinbar galten. Grün ist in! Dabei sind nicht nur Zimmer- und Balkonpflanzen beliebt, sondern auch der gesunde Genuss auf dem Teller. ...

weiterlesen

Deko fürs Picknick im Freien

Die Sonne lacht vom blauen Himmel, die Temperaturen sind herrlich und die Vögel begleiten uns mit ihren Liedern. Also rauf aufs Rad und ab ins Grüne! Ein Picknick sorgt für pure Entspannung und gibt neue Kraft für den Alltag.

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb