Lifestyle & Hobby

 

 

Blume des Monats März: Tulpe

Blume des Monats März: Tulpe

Der Frühlingsanfang ist nicht mehr weit und auch das Wetter zeigt sich langsam von seiner besseren Seite. Die Wartezeit versüßt uns die frische, farbenfrohe Tulpe, die Blume der Gattung Tulipa. Deshalb haben wir sie zur Blume des Monats März gekührt. Erfahrt hier mehr über die tolle Blüherin.

Tulpen assoziieren die meisten von uns wohl mit den Niederlanden - doch weit gefehlt. Die Tulpe stammt ursprünglich aus der Türkei. Dort trugen Sultane eine Tulpe auf ihrem Turban. Erst 1562 kamen die ersten Tulpenzwiebeln nach Antwerpen. Von da an begann der Boom des niederländischen Tulpenanbaus der sich bis heute weiterentwickelt hat.

Mittlerweile werden in den Niederlanden ca. 10.000 Hektar Tulpenzwiebeln in etwa 3.000 Sorten angebaut. Eine Menge, oder? Im Handel können wir Endverbrauer dann ca. 600 Sorten erwerben. Durch die Züchtungen gibt es fünfzehn Tulpengruppen mit ganz verschiedenen Blüten- und Blattformen. Von rund und schlicht, bis gezackt und fransig. Für jeden Blumenliebhaber gibt es die perfekte Sorte. Auch in der Blütezeit unterschieden sie sich. 

Doch wie halte ich meine neu gekauften Blüher frisch?

 

- Stehen die Tulpen in einer Vase im Wasser, wachsen sie noch ein gutes Stück in die Höhe. Deshalb darauf achten, dass das Gefäß groß genug ist.


- Die Vase an einen kühlen Ort stellen, frei von Obstschalen & Co..


- Tulpen brauchen viel Wasser. Deshalb regelmäßig den Wasserstand prüfen und nachgießen.


- Herabhängende Tulpen noch einmal anschneiden, in festes Papier wickeln und eine Stunde ins Wasser stellen und sich vollsaugen lassen. Et voila - sie sind wieder wie neu!

- Tolle Straußideen mit Tulpen findet ihr übrigens im neuen Buch "Lieblingssträuße"


www.blooms.de/lieblingssträuße

Blume des Monats März: Tulpe
Lieblingssträuße
Lieblingssträuße

Löwenzahn-Käsekuchen

Löwenzahn in einem Kuchen? Das geht? Und ob! Jedes x-beliebige Rezept für Käsekuchen lässt sich durch die Zugabe von Löwenzahnblüten auf einfache Weise hochwertig aufpeppen! Wir zeigen euch eine leckere Variante mit gelber Farbpower.

weiterlesen

Ostereier-Parade für die Frühstückstafel

Ostereier dürfen als Deko vor dem Fest nicht fehlen. Und auch, wenn es dieses Jahr nicht wie gewohnt zelebriert werden kann, machen wir das Beste draus. Alles, was ihr für die Idee benötigt sind Eier, Eierfarbe, Birkenrindenstreifen und Wildkräuter ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb