Webshop

Aus- & Weiterbildung

Tischdeko mit Tulpen

Tischschmuck: Gestalterische Grundlagen

Die Grundbedingungen für den Tischschmuck werden durch die Zweckbestimmung der Tische vorgegeben, die technischen Aspekte der Herstellung sind bekannt. Dann geht es an die Gestaltung. Um einen ersten Einblick zu bekommen, werfen wir einen Blick auf die grundlegenden gestalterischen Ansprüche.

Für jede Tischschmuck-Gestaltung gelten verschiedene Grundprinzipien, die beispielsweise die Formen, die Farbigkeit, die Proportionen, die Ordnungsarten, die Positionierungsarten, die Anordnungsarten sowie die Gestaltungsarten betreffen.

Allgemein sollten die folgenden Punkte berücksichtigt werden: 

  • Die Tischschmuck-Gestaltung muss so ausgeführt werden, dass die Werkstoffeigenschaften Bewegungsform, Textur, Farbigkeit und Geltungsanspruch angemessen berücksichtigt werden

  • Sie muss nach den Regeln der Farbharmonie ausgeführt werden

  • Sie muss in die Proportionen des Tischs passen

  • Sie muss in den floristischen Kriterien Ordnungsart, Anordnungsart, Gestaltungsart und Positionierungsart entschieden ausgeführt sein

  • Sie muss in ihrer Form zum Tisch bzw. dem vorhandenen Platz passen

  • Sie muss farblich und stilistisch zur Tischwäsche und zum Geschirr passen

  • Sie muss in Farbe, Form und Warenauswahl zum Anlass passen

  • Unter Umständen muss die Tischschmuck-Gestaltung symbolische Bedeutungen sinnvoll beinhalten

Um den Rahmen dieses Artikels nicht zu sprengen werden wir an dieser Stelle nur ausgewählte Themen der gestalterischen Grundlagen betrachten. Alle weiteren Informationen findet ihr in ausführlicher Form in unserem Lehrbuch.

Tulpen als Tischdekoration
Runde Tischdekoration

Tischschmuck: Die Formen

Neben Formbeschreibungen wie linear, flächig und körperhaft sind es insbesondere die aus dem natürlichen Wuchs der Werkstoffe abgeleiteten Bewegungsformen, die beim floristischen Gestalten berücksichtigt werden. Gerade beim Tischschmuck lassen sich diese vereinfachenden Formbeschreibungen aber auch auf viele Materialien übertragen. Kerzen können genauso aufstrebend sein wie Rittersporn, Gefäße genauso lagernd wirken wie eine ballförmige Frucht. Zu den Formausprägungen von Waren gehören außerdem die jeweiligen Oberflächenerscheinungen, die unter dem Begriff der Textur beschrieben werden.

Tischschmuck und die Farbigkeit

Die Farbigkeit von Werkstoffen und Materialien ist die Eigenschaft, die sofort auf den Betrachter wirkt. Farben und ihre jeweilige Kombination fallen dem Betrachter bei ausreichendem Licht sofort ins Auge, während Formen, zumindest, soweit diese eher kleinteilig sind, noch gar nicht differenziert wahrgenommen werden können. Außerdem bewirken Farben beim Betrachter emotionale Reaktionen – von heiter bis wärmend, über klar und strahlend, bis hin zu dunkel und bedrohlich.

Neben den allgemeinen Grundlagen sind aber auch weitere Aspekte bei der Farbgestaltung von Tischschmuck zu bedenken:

 

  • Sie müssen auf die Farbigkeit der Tischwäsche und des Geschirrs abgestimmt sein

  • Farben des umliegenden Raumes müssen, je nach Situation, bedacht werden

  • Anlassbezogene Farben sind zu bedenken

  • Die Symbolik von Farben ist je nach Anlass, aber auch grundsätzlich von Bedeutung

Tischschmuck und die Proportionen

Damit die Werkstoffe und Materialien mit all ihren gestalterisch wirksamen Eigenschaften zu einer harmonischen Gesamtheit verbunden und verarbeitet werden können, müssen grundlegende gestalterische Prinzipien beachtet werden. Dazu gehören die Proportionen, also die Verhältnisse der Teile eines Tischschmucks zueinander. Diese müssen bewusst entwickelt und nach bestimmten Kriterien ausgeführt werden, damit eine ausgewogene Gestaltung entsteht.

Man unterscheidet in diesem Bereich zwischen Gleichheitsproportionen, die gleiche Größen und Mengenverhältnisse meinen, wie z.B. 1:1 oder 3:3, sowie Ungleichheitsproportionen. In dieser Kategorie ist beispielsweise der Goldene Schnitt zu erwähnen, aber auch überstreckte und gestauchte Proportionen.

Tischschmuck Lehrbuch

Noch mehr Informationen zum Thema Tischschmuck benötigt, um fit und gut vorbereitet durch die Floristen-Prüfung zu kommen? Wir haben da was im Angebot – unser Lehrbuch zum Tischschmuck.

Zum Buch! 

Hortensien-Romantik - Zuckersüße Outdoor-Ideen mit sanften Blüten

Diese traumschönen Sortenergänzungen French Bolero® begeistern derzeit die Floristik mit ihren sanften pastellfarbenen ...

weiterlesen

Eure Kundenzeitschrift

BLÜTENLUST zeigt alle zwei Monate blumige Dekoideen und macht euren Kunden immer wieder Lust auf florale Gestaltungen. ...

weiterlesen

Sommerideen für Lieblingsmenschen

Dieses Werkstück vereint in einem farbenfrohen Mix die bunte Vielfalt der Sommerblüher. Dazu gesellt sich eine schwarze ...

weiterlesen
Anmelden
Warenkorb