Straubinger Floristmeisterprüfung 2014: Beiträge aus der Disziplin Tischschmuck

In der aktuellen Ausgabe von BLOOM's VIEW Hochzeit 2015 zeigen wir florale Prüfungsarbeiten der Straubinger Floristmeisterprüfung 2014 aus der Disziplin "Hochzeitsschmuck". Hier präsentieren wir Ihnen weitere Werkstücke, die während der Prüfung gefertigt wurden:

Wahrheit oder Täuschung? Der Spiegel verlängerte die Tafel von Floristmeisterin Nicole Mußler unter dem Motto "Halb-Barock" zu einem überwältigenden Fries aus Blüten in Lachs, Violett, Bordeauxrot und Violett. Eine Vielzahl an weiß-goldenen Kaffeeservicegefäßen wie Milchkännchen, Kaffeekannen, Zuckerdosen nahm die von Blättern befreiten Blütenstängel auf:

Gespiegelt: Tischobjekt der Floristmeisterin Nicole Mußler
Gespiegelt: Tischobjekt der Floristmeisterin Nicole Mußler

Ob das Thema "Zugfälligkeit" des ungewöhnlichen Sesselduos mit mähnengleichem Besatz von Ceropegiaranken auf die Zufälligkeit von Begegnungen anspielt oder auf die Zufälligkeit der unweigerlich sich aufdrängenden Assoziationen angesichts dieser Tischsituation? 

"Zugfälligkeit"
"Zugfälligkeit"
"Zugfälligkeit"

Floristmeisterin Kathrin Grischek verweist mit dem Thema "Pseudoperfektionismus" auf das Unvollkommene aller Gestaltung. Aus Malerutensilien wie Gläser, Pinsel, Farbtuben, alles im strahlenden, hellen Weiß auf einem in Weiß gestrichenen Tisch mit weißen Stühlen dazu, erblühten die weißen Blumen. 

Kathrin Grischek: "Pseudoperfektionismus"
Kathrin Grischek: "Pseudoperfektionismus"

Floristmeisterin Sina Jende schichtete bei der "Lichtbar" Flaschen in die Wand an der Stirnseite des Tisches und füllte diese mit weißen Blütenrispen und zart wirkenden, weißlichen Blättern. Die Floralien fanden ihre Fortsetzung auf dem Tisch in Form eines mittigen Blütenfrieses in kleinen bauchigen Fläschchen stehend.

Sina Jende schichtete bei der "Lichtbar" Flaschen in eine Wand
Sina Jende schichtete bei der "Lichtbar" Flaschen in eine Wand

"Bewusstsein" titelte Floristmeisterin Monika Will den einseitig schwebenden, u-förmig gestalteten Tisch. Aus dem mittig vertieften Bereich "wuchsen" weiß-grüne Frauenschuh- und Phalaenopsisblüten:

"Bewusstsein" von Floristmeisterin Monika Will
Hinter einem Fadebvorhang: Tischschmuck von Carina Höfer

Hinter einem Fadenvorhang und über Kopf spielte sich die Blütenpracht der Tischdekoration von Floristmeisterin Carina Höfler ab, der sie den Titel "Freigeist" gab. Die wassergefüllten Reagenzgläschen waren an Nylonfäden einzeln und dicht an dicht nebeneinander aufgehängt, jeweils nur eine weiße oder gelbe Blüte bergend:

Hinter einem Fadebvorhang: Tischschmuck von Carina Höfer
Hinter einem Fadebvorhang: Tischschmuck von Carina Höfer

Zurück zu Teil 1

Sie suchen Tischschmuckinspirationen? Unser Best-of liefert Ihnen jede Menge:

Tischblumen

Vom liebevoll gedeckten Tisch bis zur festlich dekorierten Tafel für o...

€ 49,00inkl. MwSt. und zzgl. Versand

Anmelden
Warenkorb