Inspiration für Floristen: Neue Dimensionen für den Weihnachtsstern

Inspiration für Floristen: neue Dimensionen für den Weihnachtsstern

Die Weihnachtspflanze schlechthin, die Poinsettie, erobert jetzt als Raumschmuck neue Dimensionen: Als Weihnachtsschmuck eignet sie sich nicht nur für Tisch- und Bodenkreationen, sondern auch für Dekorationen an Wänden und freischwebend im Raum.

Im Rahmen der EU-geförderten Weihnachtssternkampagne „Sterne verbinden“ wurden spannende Ideen entwickelt, die den Weihnachtsstern in einer neuen Rolle mit hohem floristischen Anspruch präsentieren:

Wanddekoration mit Weihnachtssternen

Mit Weihnachtssternen belebte Wände

Besonders gut kommen Poinsettien zur Geltung, wenn man sie von oben betrachtet. Warum also nicht einmal die Perspektive wechseln und den pflanzlichen Star der Weihnachtsdekoration in die Vertikale bringen? So wird dem Betrachter ein uneingeschränkter Blick auf das Highlight der Poinsettie, ihre prachtvoll gefärbten Hochblätter, gewährt.

Ob nun pur, Topf an Topf oder andekoriert mit weihnachtlichen Accessoires, der Weihnachtsstern, inszeniert an einem ungewöhnlichen Ort, wird viele Blicke auf sich ziehen.

Wie ein gewöhnliches Gemälde kann das bepflanzte Bild ganz einfach an jede Wand montiert werden. Alles, was dieser vertikale Wandgarten nun noch braucht, ist Licht und Wasser. Verwendet wurde hier ein handelsübliches System zur Wandbegrünung. Und wer hätte es gedacht, die weihnachtliche Atmosphäre können diese Kleinoasen sogar auf ganz unterschiedliche Art bereichern. So sollen sie neben ihrer dekorativen Funktion auch das Raumklima verbessern, den Schall dämpfen und sogar Feinstaub binden. Wirklich eine ganz neue Dimension der Weihnachtsdekoration!

zur Videoanleitung dieser Idee

Schwebende Weihnachtssterndekoration

Poinsettien-Vorhang

Mitten im Raum zu schweben scheinen diese roten und weißen Poinsettienbrakteen. In mit Wasser gefüllte, farblich passende Weihnachtskugeln eingesetzt und an einem Fadenvorhang befestigt, werden geschnittene Weihnachtssterne hier zu einem lebendigen Vorhang. Bitte beim Schneiden der Stiele beachten: Tauchen Sie die Enden der Blütenstiele nach dem Schnitt zunächst rund fünf Sekunden in etwa 60 Grad heißes Wasser und anschließend in kaltes Wasser. So verhindern Sie, dass der Milchsaft austritt und sorgen damit für eine maximale Haltbarkeit der Pflanze.

Der Weihnachtsstern steht Kopf

Dekorativer Raumschmuck mit Weihnachtssternen

Warum darf der Weihnachtsstern nicht auch mal überkopf von der Decke herunter hängen? Mit einem speziellen Übertopf, einem so genannten „Sky Planter“, ist das kein Problem und die Schönheit der Poinsettien kommt perfekt zur Geltung.

zur Videoanleitung dieser Idee

Wandschmuck mit Poinsettien in praktischen Pflanztaschen

Vertikaler Garten aus Weihnachtssternen

Eine andere Art der floralen Wandgestaltung ist ein "Vertical Garden" mit Filztaschen. Verschiedenfarbige Weihnachtssterne sind hier in speziellen, wasserdichten Filztaschen eingepflanzt und an einer Wandvorrichtung befestigt. Achten Sie darauf, dass die Poinsettien so groß sind, dass ihre Hochblätter in üppiger Pracht aus den Pflanztaschen herausragen und ihre dekorative Farbenpracht optimal zur Geltung kommt. 

Bepflanzter Wandschmuck
Bepflanzter Wandschmuck
Bepflanzter Wandschmuck

Schritt für Schritt: 

  • Wasserdichte Filztaschen zunächst zu 1/3 mit handelsüblicher Blumenerde füllen.
  • Topfplanzen leicht nach vorne geneigt einsetzen, pro Tasche sollten gleich mehrere Pflanzen eingesetzt werden, so wirken sie gleich viel üppiger.
  • Anschließend mit Blumenerde auffüllen und die Wurzeln fest andrücken.
  • Mit Hilfe von verstärkten Ösen an den Filztaschen kann der "Vertical Garden" nun an der Wand angebracht werden.

zur Videoanleitung dieser Idee

Anmelden
Warenkorb