Steckschaum richtig befestigen

Floristik lernen: So befestigt man Steckschaum richtig

Die Tricks und Kniffe der Floristik lernen! In engen Gefäßen hält Steckschaum durch das passgenaue Einfügen ins Gefäß. In weiten, eher flachen Gefäßen wird die Steckschaumbasis nicht von den mehr oder weniger senkrechten Gefäßwänden gehalten. Gleiches gilt, wenn Steckbasen auf Flächen, zum Beispiel einem Sargdeckel angebracht werden müssen.

Dann kommen Pinholder und Knetkleber zum Einsatz. Außerdem können gestalterisch mitwirkende Materialien – wie Steine oder Zweige – dem Steckschaum zusätzlichen Halt geben.
Die Fixierung mit Pinholdern erfolgt, indem man diese Halter auf die jeweilige Grundfläche aufklebt. Diese muss dazu glatt, trocken und fettfrei sein. Danach kann der Steckschaum auf die Stifte beziehungsweise die Kreuzpfeilspitze des Pinholders gespießt werden. Pinholder weisen teils bereits eine Klebefläche unter dem Fuß auf, ansonsten werden sie mit Knetkleber fixiert.

Steckschaum richtig befestigen
1. Zunächst wird ein kleines Stückchen des Knetklebers unter den Pinholder geklebt. Ein knetendes Festdrücken fördert den Halt.
Steckschaum richtig befestigen
2. Danach wird der Knetkleber, damit sich seine Klebefähigkeit erhöht, über einer Flamme nur kurz erwärmt, da er sich sonst wegen des enthaltenen Öls entzünden kann.
Steckschaum richtig befestigen
3. Jetzt wird der Pinholder an der Stelle, wo der Steckschaumblock platziert werden soll, aufgeklebt und fest angedrückt.
Steckschaum richtig befestigen
4. Der Steckschaumziegel kann nun aufgesetzt und bis zum Schalenboden herunter gedrückt werden.
Steckschaum richtig befestigen
5. Auf dem Schalenboden muss die Steckschaumbasis dicht aufsitzen, da sonst die gesamte Basis wackeln würde. Zusätzlichen Halt können um den Steckschaum gelegte Steine geben.
Steckschaum richtig befestigen
6. Bei größeren oder länglichen Steckblockstücken ist der Einsatz mehrerer Halter in sinnvoller Verteilung erforderlich.

Fehler beim Einsatz von Knetkleber und Pinholder:

  • Knetkleber darf nicht in offenporigen Gefäßen – zum Beispiel Terrakottaschalen – und auf unlackiertem Holz verwendet werden. Er ist nur noch schwer entfernbar, ölhaltig und verursacht Flecken.
  • Häufig werden Pinholder unnötigerweise in Gefäße eingeklebt, die bereits einen ausreichend hohen Rand für den Halt des Steckschaums aufweisen. Dies verursacht vermeidbare Kosten.

 

Floristik lernen: Grundlegende Techniken, weitere Tipps und Kniffe für die Ausbildung im BASICS-Lernbuch Techniken!

Weitere Techniktipps:

Äste und Wurzelknorren in floristischen Pflanzgefäßen

Zweige, Äste und Wurzelknorren verleihen, neben den Pflanzen an sich, einer Pflanzung für Terrasse und Balkon oft einen ...

mehr lesen

Rationelle Straußgestaltung mit vorbereiteten Beiwerksträußen

An den wichtigsten Verkaufstagen im Floristikgeschäft muss es besonders schnell gehen. Dann muss, neben dem ...

mehr lesen

Floristik-Technik-Tipp: Mit Draht Werkstoffe mit hohlem Stiel umformen

Der Tipp für die Floristikpraxis: Mithilfe von Draht lassen sich Werkstoffe problemlos umformen. In erster Linie eignen ...

mehr lesen
Anmelden
Warenkorb